Vitamin B – Berufliche Integration

Recherchen und Interviews öffnen Türen in die Arbeitswelt

Mit dem Mikrofon in der Hand die Bildungs- und Arbeitswelt Schweiz erkunden. Die persönlichen Bildungs- und Arbeitserfahrungen so reflektieren und recherchieren, um zu wissen, in welchen Berufen sie sinnvoll eingebracht werden könnten. Interviews mit erfahrenen Berufsleuten und möglichen Vorgesetzten führen, um dann über diese Kontakte in eine Schnupperlehre oder ein Praktikum einzusteigen: Erfahrene Kursleiter_innen begleiten im Projekt Vitamin B all diese Schritte.

«Dieser Kurs war mir sehr wichtig. Dank ihm und den Kursleitenden habe ich wichtige neue Wege bei der Arbeitssuche kennengelernt, die ich nicht kannte.» – Kursteilnehmer A.Z. aus Marokko

Vitamin B ist ein Bildungs- und Arbeitsintegrationsprojekt für Geflüchtete und andere Migrant_innen. Angeboten wird ein zweimonatiger intensiver Kurs für Kleingruppen oder ein flexibles Coaching für Einzelpersonen.

Kontakt

  • Andrin Tomaschett
    Koordination, Kursleitung/Coaching
  • Liselotte Tännler
    Schul- und Geschäftsleitung

vitaminb@klippklang.ch
044 242 00 31

Kursdaten

Nächster Kurs verschoben!
Start neu am 23. April 2018

Nachträglicher Einstieg möglich bis am 4. Mai

Sendungen

Sendungen von Vitamin B finden Sie im Audioarchiv

Sendung vom März 2018:

Richtung Zukunft

28. März 2018

Geflüchtete berichten von ihrem Weg der Integration

Nach einem oft schwierigen und langen Fluchtweg und Asylverfahren stehen Geflüchtete ganz am Anfang ihrer Zukunft in der Schweiz. Bei der beruflichen Integration spielen viele Faktoren eine Rolle: Ausbildung, Gesundheit, Familiennachzug, Wohnen, Netzwerk. Bei Vitamin B haben Geflüchtete Interviews gemacht, um einen guten Weg zu finden. In der Themensendung berichten sie von ihren Recherchen und Erfahrungen.

Medienspiegel

Weitere Berichte: Medienarchiv