Verein Radioschule klipp+klang

Die Radioschule wird betrieben vom Verein Radioschule klipp+klang (gegr. 1995). Alle Arbeiten des Vereins sind nicht gewinnorientiert. Sie werden über Kursgebühren und finanzielle Unterstützung vom Bundesamt für Kommunikation BAKOM, Stiftungen und Privaten finanziert.

Das oberste Organ ist die Mitgliederversammlung. Sie wählt die Mitglieder des Vorstands, der aus Einzel- und Kollektivmitgliedern sowie aus einer Vertretung der UNIKOM besteht.

Kilian Schmid

Ressort: Präsidium, Personal (Team / KL)

kilian.schmid@gmail.com

Patrick Studer

Ressort: Finanzen, Personal (GL)

patrick.studer@diis.ch

 

Cheyenne Mackay

Markus Roth

Mitgliedschaft

Mitgliedschaften unterstützen die allgemeine Vereinstätigkeit der Radioschule klipp+klang. Sie decken den Aufwand für die Information und Betreuung der Mitglieder sowie Spesen von ehrenamtlichen Engagements von Vereins- und Vorstandsmitglieder für die Vernetzung und Weiterentwicklung des Vereins.

  • Fördermitglieder (Passivmitglieder) unterstützen die Vernetzung und die Arbeit der Radioschule klipp+klang (Mitgliederbeitrag CHF 100/Jahr).

Jetzt Mitgliedschaft beantragen

  • Aktivmitglieder arbeiten für die Radioschule klipp+klang als Kursleitende oder in Projekten und bestimmen die Entwicklung des Vereins durch ihr ehrenamtliches Engagement mit (Mitgliederbeitrag CHF 50/Jahr).
  • Kollektivmitglieder buchen regelmässig Kursangebote der Radioschule klipp+klang (Mitgliedschaft auf Anfrage).