Frequenz Raumbörse

Das Jugendkultur-Projekt „Frequenz Raumbörse“ portraitierte eine Gruppe von Nutzer*innen der Raumbörse Zürich andere junge Kulturschaffende in Form von Radiobeiträgen. Das Projekt wurde in Zusammenarbeit mit dem Jugendkulturhaus Dynamo initiiert, um das Angebot der Raumbörse weiter ausbauen zu können und dessen Bekanntheit in der Öffentlichkeit zu erweitern. Vor allem aber sollte es die verschiedenen Nutzer*innen der Raumbörse vernetzen. Im Rahmen des Projekts portraitierte eine Gruppe von Nutzer*innen der Raumbörse Zürich andere junge Kulturschaffende in Form von Radiobeiträgen. Die entstandenen Beiträge wurden auf Radio LoRa ausgestrahlt und sind Teil eines crossmedialen Online-Auftritts.

Weitere Informationen zum Projekt finden sich im Abschlussbericht

Kontakt