Vitamin B – Berufliche Integration

Recherchen und Interviews öffnen Türen in die Arbeitswelt

Mit dem Mikrofon in der Hand die Bildungs- und Arbeitswelt Schweiz erkunden. Die persönlichen Bildungs- und Arbeitserfahrungen so reflektieren und recherchieren, um zu wissen, in welchen Berufen sie sinnvoll eingebracht werden könnten. Interviews mit erfahrenen Berufsleuten und möglichen Vorgesetzten führen, um dann über diese Kontakte in eine Schnupperlehre oder ein Praktikum einzusteigen: Erfahrene Kursleiter_innen begleiten im Projekt Vitamin B all diese Schritte.

„Das Mittel der interviews ist für uns, die neu in der Schweiz leben, sehr hilfreich! Es ermöglicht uns, einen direkten Kontakt zu den Arbeitgebern herzustellen. Wir haben jetzt keine Angst mehr zu telefonieren oder direkt mit den Leuten zu sprechen." Kursteilnehmerin aus Bangladesh.

Vitamin B ist ein Bildungs- und Arbeitsintegrationsprojekt für Geflüchtete und andere Migrant_innen. Angeboten wird ein zweimonatiger intensiver Kurs für Kleingruppen oder ein flexibles Coaching für Einzelpersonen.

Kontakt

  • Lara Bär
    Koordination, Kursleitung/Coaching
  • Liselotte Tännler
    Schul- und Geschäftsleitung

vitaminb@klippklang.ch
044 242 00 31

Kursdaten

Der nächste Kurs startet am 20. August 2018: aktueller Kursplan und Anmeldung

Sendungen

Sendungen von Vitamin B finden Sie im Audioarchiv

Sendung vom Juni 2018:

Ohne Papiere auf dem Arbeitsmarkt

21. Juni 2018

Die Suche nach einer Arbeit oder einer Ausbildung gestaltet sich für Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund oft schwierig, denn häufig fehlen ihnen wichtige Dokumente aus der Vergangenheit oder die schulischen Voraussetzungen. Die Gruppe des Vitamin B-Kurses 2018/2 berichtet in ihrer Sendung von ihren Bemühungen, einen Einstieg in den Schweizer Arbeitsmarkt zu finden.

 

Medienspiegel

Weitere Berichte: Medienarchiv