Zuhören Schweiz

Im Rahmen eines Pilotprojekts initiiert Zuhören Schweiz die Gründung von Hörclubs an schulischen Tagesstrukturen, Tagesschulen und in Horten in der Deutschschweiz. Hörclubs begeistern Kinder auf spielerische Art und Weise fürs Zuhören.

Die Clubmitglieder treffen sich einmal wöchentlich, um Geschichten zu hören und zu erfinden, mit Klängen zu experimentieren. Im Laufe des Schuljahrs entwickelt jeder Club ein eigenes Hörspiel. Kursleiter*innen der Radioschule klipp+klang begleiten die Produktionen.

Zuhören Schweiz richtet den Fokus auf die Bedeutung des aufmerksamen Zuhörens. Mit Bildungsprojekten und künstlerischen Bezügen fördert der Verein eine kreative Auseinandersetzung mit Klängen und Geräuschen. 

Dies sind die Hörspiele welche in Zusammenarbeit mit der Radioschule klipp+klang entstanden sind:

2018 - Die Explosion im Kaufhaus

07.06.2018

2018 - Der kleine Maulwurf

07.06.18

Nach dem Buch «Der kleine Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat» von Werner Holzwarth und Wolf Erlbruch.

2017 - Radio Blumenfeld

16. Juni 2017

2017 - Radio Summerferie

03. Juli 2017

2017 - Pippi Langstrumpf und des Trolls Schloss

23. Mai 2017

Kontakt