Radio loco-motivo beider Basel

Die jüngste Redaktion von Radio loco-motivo ist mit Volldampf unterwegs: Nach einer überaus gut besuchten Info-Veranstaltung im Februar 2017 wollten sich 30 Männer und Frauen mit Psychiatrie-Erfahrung am Aufbau der Redaktion beteiligen. Mehr als die Hälfte konnte inzwischen mitwirken.

Die ersten Sendungen wurden vorproduziert, seit Oktober 2017 heisst es jeden zweiten Donnerstag live on Air: «Dir loosed Radio loco-motivo uf Radio X

«Ich bin seit Oktober 2017 bei Radio loco-motivo im Redaktionsteam und finde es ein sehr überzeugendes und bereicherndes Projekt mit dem ich zur Entstigmatisierung beitragen kann. Eigene Beiträge gestalten, kreativ sein und inspiriert werden von Themen, die mich beschäftigen: All das hat bei Radio loco-motivo Raum und Platz und fördert meinen Recovery-Weg. Das tolle Team, das sich gegenseitig unterstützt und zusammen wächst, ist ein Plus!»

Diana, 45, Redaktorin Radio loco-motivo beider Basel

Die Redaktion Radio loco-motivo beider Basel ist die erste, die von einem Peer begleitet wird. Der Tontechniker und Peer Martin Born hat dafür einen optimalen Background. Die Radioschule klipp+klang, bei der Radio loco-motivo überregional angesiedelt ist, bringt ihre langjährige Ausbildungserfahrung mit Menschen mit erschwertem Zugang zur Öffentlichkeit in dieses Projekt ein. Ein Video stellt Martin Born und seine Arbeit vor: 

Die Projektträgerschaft seitens Psychiatrie bilden die Universitären Psychiatrischen Kliniken Basel UPK, die Psychiatrie Baselland PBL und die Stiftung Rheinleben. Bisher wird das Projekt vom Gesundheitsdepartement Kanton Basel-Stadt, dem Verein Stress Management und der Ebnet-Stiftung finanziell unterstützt.

Stolz und Freude nach der ersten Live-Sendung.

Kontakt Radio loco-motivo ganze Schweiz

Kontakt Redaktion beider Basel

Wir freuen uns über Rückmeldungen auf die Sendung, Hinweise zu Veranstaltungen oder andere Inputs!

Sendungen

Jeden Monat am 2. Donnerstag von 18 - 19 Uhr auf Radio X.

Wiederholung jeweils am folgenden Samstag 13 - 14 Uhr. 

Jahresbericht

Der Jahresbericht 2017 ist hier verfügbar. 

Mehr Informationen